Was sonst so geht... - TuS Haardt 1886 e.V.

Turn- und Sportverein
1886 Haardt e.V.
TuS Haardt, 1886 e.V.
Direkt zum Seiteninhalt
25.November 2021: Die "Dornerei" beim TuS Haardt
Im Rahmen des Haardter Advent können wir dieses Jahr am 25.11.2021 die "Dornerei" mit dem Stück "Lotta feiert Weihnachten", ein Puppenspiel der „Dornerei“, in der Turnhalle des TuS Haardt im Meisental 35 begrüssen.

Für Kinder ab vier (mit Begleitung). Einlass 16:30, Beginn der Veranstaltung 17:00. Erwachsene 5 Euro, Kinder 4 Euro, TuS -Kinder 2 Euro. Es gibt eine Abendkasse, eine Voranmeldungen wegen der Einhaltung der Corona 2+ Regel über das TuS Kurssystem ist allerdings erwünscht oder per Mail.
Die bestellten Eintrittskarten werden an der Kasse hinterlegt.



September 2021: Preisverleihung "Bewegte Zeiten" im Landtag
Wie berichtet, beteiligten sich Schülerinnen und Schüler des TuS Haardt Kinderturnen zusammen mit Dr Sebastian Knoll-Jung an dem Wettbewerb "Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft" unseres Bundespräsidenten und gewannen den Landespreis. Die Landespreisverleihung fand am 30. September 2021 im Landtag in Mainz statt. Eine grossartige Leistung der Kids und deren Tutors Sebastian.
September 2021: Neustadt Glänzt (auch beim TuS)
Unser Oberbürgermeister und Sportdezernent Herr Weigel hatte insbesondere auch die Vereine zur Unterstützung des Projektes "Neustadt glänzt!" aufgerufen. Diesem Wunsch konnten wir uns nicht verschließen, daher trafen sich 14 engagierte Mitglieder am  18.9. an der Turnhalle um dort die städtischen Außenanlagen (Spielplatz und Parkplatz) zu reinigen und das Unkraut zu beseitigen. Immerhin acht Säcke Müll kamen nach zwei Stunden Arbeit zusammen.
Die Begeisterung war groß, als wir Holzzangen am Bauhof abholen konnten, die eindeutig drauf schließen ließen, dass die Stadt Neustadt als Dankeschön Bratwürste für einen Grill spendieren wollten. Leider warten wir noch heute darauf....vermutlich hatten die Zangen einen anderen Sinn.....
<
 
>
Juni 2020: Kids vom TuS Haardt Kinderturnen haben den Landespreis im Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten gewonnen!
Wie im Dezember 2020 in "Was sonst so geht..." und im "Tussiefanten" berichtet, beteiligten sich Schülerinnen und Schüler des TuS Haardt Kinderturnen zusammen mit Sebastian Knoll-Jung an dem Wettbewerb "Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft" unseres Bundespräsidenten....

...und gewannen den Landespreis in Höhe von 500 Euro!

Als vorläufiger Termin für die Landespreisverleihung steht bisher der 30. September 2021 im Landtag in Mainz.
Als Sieger im Landeswettbewerb haben die Kids die Chance auf einen von 50 Bundespreisen. Die Ergebnisse der Bundesjury werden zeitnah zur Verleihung der ersten fünf Bundespreise durch den Bundespräsidenten am 16. November 2021 in Berlin bekannt gegeben.  Hier findet ihr mehr Informationen zum Landespreis www.koerber-stiftung.de/geschichtswettbewerb/wettbewerb-20202

Ein Auszug der Arbeit findet ihr auf der linken Seite
<
 
>
Mai 2021: Neues von unserer Turnhalle
Währnd der Coronapandemie musste auch unserer Halle geschlossen werden. Damit die Zeit aber nicht ganz ungenutzt verstrich, haben wir uns vom Vorstand entschlossen mal wieder umfassende Reparatur und Erneurungsarbeiten durchzuführen: Ein Herzenswunsch eines Vorstandsmitgliedes, nämlich die Schaffung eines staubsicheren Speichers als Lager, wurde erfüllt! Endlich kann man jetzt auch auch über eine sichere und bequeme Stahltreppe vom Balkon des Anbaus den Speicher erreichen. In der Halle sind jetzt auch die letzten uralten Fenster durch neue und gedämmte Fenster ersetzt worden. Ein großer Brocken, nämlich der Austausch aller Deckenleuchten in energiesparende und ballsichere Leuchten wurde in Rekordzeit, nämlich in 2 Tagen, bewältigt! Das Alles ging natürlich nur mit vielen ehrenamtlichen Helfern. Dafür möchten wir uns einmal mehr bedanken:
Ingrid für die tolle Organisation der Umbauten im Speicher und...und....,  Barbara für die vielen organisatorischen "Kleinigkeiten", damit alle Arbeiten koordiniert und zeitnah umgesetzt werden konnten. Dieter, Klaus, Malte, Richard, Armin, Harald, Mario, Rainer, Manfred, sowie die Mitarbeiter der Firma Schmidt in Hassloch für ihre tolle Arbeit bei den Umbauten der Deckenleuchten. Dank geht auch an ein Neustadter Unternehmen, das mit einer grosszügigen Spende den Dachumbau auch finanziell "einfacher" machte.
April 2021: Osterbasteleien unserer Kinder
Die ausgestellten Fotos dokumentieren die Osterbasteleien, die die Kinder der Kindergarten – Turngruppen gebastelt haben. Die Vorlagen waren ein Geschenk des TuS an die Kinder.
März 2021: Landtagswahl in der TuS Turnhalle
Und damit die Turnhalle nicht ungenutzt rumsteht haben wir sie gerne als ein Wahllokal in Haardt für die Landtagswahlen bereitgestellt. Das GDA war aus verständlichen Gründen nicht bereit dieses Jahr das Wahllokal im Altenheim zu genehmigen. Die Stadt Neustadt hat den Turnhallenboden wunderbar abgedeckt um so Beschädigungen zu verhindern.
Februar 2021: Fasching Dehäm beim TuS
Und sie können es nicht lassen: Christian, Swantje, Ingrid haben es sich nicht nehmen lassen und ein Kinderfasching fer dehäm zu organisieren: Jedes Kind, das sich bis Do. 11.02. voranmeldete, bekam eine Überraschungstüte für den Kinderfasching Dehäm. Und am Rosenmontag ab 14.44 Uhr führten Christian und Swantje durch ein kurzes Faschingsprogramm. Das Programm findet ihr hier
Januar 2021: Kleingeräte an euch zu verleihen
leider zeichnet sich noch kein nahes Ende des Lockdowns ab. Daher haben wir uns überlegt, wie wir ein bisschen Turnfeeling zu euch nach Hause bringen könnten. So kamen wir auf die Idee Kleingeräte an euch zu verleihen.
Wir dachten dabei an Therabänder, Brasils, Gewichte (wir haben Gewichte zwischen 0,5 kg - 4kg), Stepps, Schwungstäbe oder Faszienrollen. Die Nutzung der Geräte sollte euch bekannt sein. Jedes Mitglied kann sich erst einmal ein Gerät seiner Wahl gratis ausleihen. Falls dann gewünscht, kann dieses durch ein anderes eingetauscht werden. Rückgabe bis spätestens zum hoffentlich baldigem Turnbeginn. Bitte meldet eure Wünsche unter der Mailadresse, damit wir einen Abholtermin ausmachten können.
Falls ihr eventuell neue Sportbekleidung braucht, lege ich euch die Neustadter Sportgeschäfte ans Herz. Dort kann man bestellen und abholen.
Elke Hoffmann Besitzerin von „Der Sportladen“ (sie inseriert immer im TuSsiefanten) kann jederzeit angerufen unter 06321/2349 oder dersportladen@aol.com angemailt werden. Für Vereinsmitglieder gibt es 10% Rabatt.
Bleibt gesund,
Euer Vorstand des TuS Haardt.
Dezember 2020: Weihnachtsfenster
Bilder vom Weihnachtsbaum und den Fenstern die unsere "Abteilung Weihnachtschmuck und Gestaltung" gestaltet haben.
Dezember 2020: Mal und Geschichtenwettbewerb für die Kinder der Kinder- und Jugendübungsstunden
Um die sportfreie Zeit für Euch etwas zu gestalten veranstalteten wir einen Mal- und Geschichtenwettbewerb. Dazu baten wir Euch uns selbst gemalte Bilder und geschriebene Geschichten zuzuschicken. Ihr solltet darin eine Situation möglichst einer Übungsstunde aus der Corona Zeit festhalten.
Alle Einsender erhielten ein kleines Geschenk und die Bilder sind in unseren Schaukästen und hier auf unserer Webseite veröffentlicht.
Dezember 2020: Der Nikolaus kommt
Zusammen mit der Ortsverwaltung Haardt haben wir den ersten Nikolausumzug gestaltet und organisiert. Eine tolle Veranstaltung mit vielen Teilnehmern und positiven Rückmeldungen. Nicht zuletzt unsere Wichtel trugen viel für ein Gelingen des Festes bei.
Dezember 2020: Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten „Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft“
Dieses spannende Thema nahmen die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse, die im TuS Haardt im Kinderturnen aktiv sind, auf und beiteiligen sich als Gruppe an dem Wettbewerb.
Trotz der Corona-Beschränkungen und daher leider ohne die geplanten Exkursionen und physischen Treffen erarbeiten sie einen gemeinsamen Beitrag. Das Projekt soll einen kleinen Ersatz für die vielen ausgefallenen Turnstunden bilden, auch wenn Videokonferenzen das gemeinsame Sporttreiben nicht ersetzen können. Die TuS-Jugend erforscht wann und wie Kinder und Frauen sich im Sport im TuS Haardt und der Region beteiligten und untersuchen auch speziell die Kleidung, die sie dabei trugen.
Als Quellen dienen Fotographien, Festschriften und Zeitzeugeninterviews. Das Projekt läuft noch bis Ende Februar. Wer noch alte Bilder und Dokumente zum Thema Kinder und Frauen im Sport auf der Haardt hat, kann sich bis dahin gerne noch melden unter meine Mail.
Euer Sebastian
 
Dezember 2020: Der Weihnachtsbaum wird geschmückt
Vor unserer Turnhalle im Meisental wurde in den letzten Tagen ein Weihnachtsbaum geschmückt. Neben den Mitgliedern der "TuS Abteilung Weihnachtschmuck und Gestaltung", gilt der Dank an die Mitarbeiter der Firma Blumen Schupp aus unserem Nachbarort Gimmeldingen, die uns sehr früh mit einem schönen und großen Baum versorgten und uns so aus einer Notlage retten konnten.
Außerdem wird an jedem Advent ein Fenster unserer Halle weihnachtlich geschmückt und beleuchtet. Kommt doch einfach mal vorbei und schaut euch um!
Dezember 2020: Mal- und Geschichtenwettbewerb
Liebe Kinder der Kinder- und Jugendübungsstunden des TuS Haardt,
um die sportfreie Zeit für Euch etwas zu gestalten wollen wir einen Mal- und Geschichtenwettbewerb veranstalten. Dazu bitten wir Euch uns selbst gemalte Bilder und geschriebene Geschichten zuzu-schicken. Ihr solltet darin eine Situation möglichst einer Übungs-stunde aus der Corona Zeit festhalten. Jeder Einsender bekommt dafür ein kleines Geschenk von uns und die Bilder und Geschichten wollen wir in unseren Schaukästen aushängen. Wer Lust hat macht mit!

Dezember 2020: Den TuSsiefant gibts auch!
.Nicht zuletzt sind wir dabei einen neuen TuSsiefanten 2020/21 zu gestalten. Diesmal werden wir besonderen Wert auf Corona taugliche Sportaktiviäten des TuS Haardt legen und berichten, was wir in 2020 doch noch auf die Beine stellen konnten. Wer von den Übungsleitern, aber auch von den Teilnehmern, einen Beitrag in Form von Bildern und/oder Berichten leisten möchte, sei herzlich dazu eingeladen.


Was tun in diesen Zeiten?
Der Sportbetrieb leidet natürlich auch unter den vielen Restriktionen, die uns im Sportbetrieb auferlegt worden sind. Die Sporthallen sind/waren geschlossen, Menschenansammlungen während des "LockDowns" verboten. Natürlich ist ein TuS Haardt nicht das Wichtigste auf der Welt, um was man sich Sorgen machen muss, viel wichtiger sind die Gesundheit der Menschen und die wirtschaftliche Situation mit den vielen Arbeitsplätzen die in großer Gefahr sind.
Beim TuS Haardt haben sich viele Übungsleiter was einfallen lassen, damit auch während dieser schwierigen Zeit die sportlichen Aktivitäten nicht zu kurz kommen, z.B.: sind übers Internet Sportübungen bereitgestellt oder es wird  ins Freie gegangen: Beispiele waren da das Kinderturnen unter Amelie und Caro auf dem Parkplatz an der Schule, 360 Grad mit Birgit am Ludwigsbrunnen oder Querbeet mit Klaus auf dem Dorfplatz.
Februar 2020: Kinderfasching beim TuS
Traditionell fand auch dieses Jahr der Kinderfasching beim TuS statt. Rund 100 kleine und große verkleidete Gäste fanden sich in der Turnhalle ein, um mit viel "Helau", Spielen, Tanz und Basteleien Fasching zu feiern. Wie man auf den Bildern sehen kann, hatten alle viel Spass dabei. Auch dieses Jahr haben die Veranstalter viel Wert auf gesunde Snacks und wenig Abfall gelegt. Besonderen Dank an alle Helfer, die sich auch dieses Jahr einiges haben Einfallen lassen, um die Veranstaltung zu einem tolle n Ereignis werden zu lassen.
Februar 2020: Zukunftswerkstatt
Die Veranstaltung „Zukunftswerkstatt“ sind ein Instrument des Sportbundes Pfalz mit dem die Vereine, unter einer geführten externen Moderation, neue Ideen zur Zukunft entwickeln oder Lösungen für anstehende Probleme erarbeiten. Der TuS Haardt führt bereits seit 2009 die vierte Zukunftswerkstatt durch und hat damit ein hohes Maß an Professionalität erreicht. Die diesjährige Zukunftswerkstatt des TuS Haardt stand unter dem Motto: „Wir wollen gemeinsam Ideen entwickeln, damit der TuS Haardt auch in den nächsten 125 Jahre ein attraktiver Verein bleibt“.
Wichtig für uns ist es, auch zukünftig eine aktive und moderne Vereinsleitung zu haben und daher ist auch ein „Generationswechsel“ mit neuen Ideen und Möglichkeiten notwendig, um auch den Ansprüchen einer jüngeren Generation, oder potenziellen Neu Mitgliedern, gerecht zu werden.
Zurück zum Seiteninhalt